Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Liebi hebt ewi

Wolfgang Verocai & Band begeisterten ihr Publikum im Löwensaal
Wolfgang Verocai & Band begeisterten ihr Publikum im Löwensaal ©Pezold
Im Löwensaal stellte Wolfgang Verocai seine neue CD „Zigünarnacht" vor, die Fans kamen in Scharen.
Liebi hebt ewi - Wolfgang Verocai präsentierte seine neue CD im Löwensaal

Hohenems. Die Band um Wolfgang Verocai hatte Aufstellung genommen, der Lustenauer Barde stellte am Mittwochabend seine neue CD Zigünarnacht vor und wurde dabei von Tänzerinnen des Jaleo Flamenco-Vereins und seiner Band tatkräftig unterstützt. Mit Songs, die unter die Haut gehen und dem Publikum aus der Seele sprechen, hatte Verocai den Nerv der Konzertbesucher voll getroffen.

Lustenauer Charme

Auf seinen Reisen sammelte Wolfgang Verocai viele Eindrücke, die sich in seiner Musik widerspiegeln. Die Texte mal tiefschürfend und melancholisch, mal leicht und heiter, auch lustig und meistens mit einem liebevollen Hinweis auf Lustenau und den speziellen Charme, der nur dem echten Lustenauer eigen ist. Mit Markus Dürst am Akkordeon, Stephan Reintaler am Bass, Gerry Seidl an Schlagzeug und Percussion und einem Wolfgang Verocai, der sich für diese CD sehr stark mit der Mentalität und der Musik der Zigeuner beschäftigt hat, war es eine eindrucksvolle musikalische Reise – von Lustenau über die Champs Elysees bis nach Andalusien.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Liebi hebt ewi
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen