„Licht und Liebe“ – Das Wunder der Weihnacht!

©Stadt Hohenems
Am Samstag, dem 27. November 2021, um 18 Uhr bringen internationale Opernsänger die Pfarrkirche St. Karl in Hohenems zum Schwingen.

Ein besinnliches Weihnachtskonzert der mit Vorarlberg und Hohenems eng verbundenen Künstler Peggy Steiner (Sopran/Berlin), Michael Heim (Tenor/Thüringen) und Claar ter Horst (Klavier).

„Licht und Liebe“, das wunderschöne Duett von Franz Schubert, erklingt in dieser besinnlichen Feierstunde im Advent ebenso wie Wagners „Engel“, Regers „Mariä Wiegenlied“ oder Adams „O Holy Night“.

Zusätzlich laden die Künstler das Publikum ein, bei den populärsten Weihnachtsliedern gerne mitzusingen. Die Texte dazu liegen in der Kirche auf. Verbunden werden die Lieder mit besinnlichen Gedanken aus aller Welt zum Wunder der Weihnacht. Die klare Botschaft lautet: „Die Besinnung auf das Verbindende bringt uns der Vision einer friedlichen Welt näher“. 

Das Konzert ist eintrittsfrei. Freiwillige Spenden gehen an die tonart Musikschule, um musikalische Kinder mit speziellem Förderungsbedarf zu unterstützen. Jeder Beitrag hilft, dass Kinder unabhängig von ihren finanziellen Verhältnissen die Passion der Musik leben können.

Das Konzert findet unter Beachtung der aktuellen COVID-19-Maßnahmenverordnung statt.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • „Licht und Liebe“ – Das Wunder der Weihnacht!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen