Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leube kauft Quarzsande GmbH

Grödig - Der Salzburger Baustofferzeuger Leube hat im September das Kies- und Schotterwerk Quarzsande GmbH erworben. Mit dem Kauf erschließt Leube einen neuen Markt. Alle 73 Arbeitsplätze bleiben bestehen.

Die Leube Gruppe bekommt Zuwachs. Das in St. Leonhard bei Salzburg ansässige Unternehmen hat das Eferdinger Traditionsunternehmen Quarzsande GmbH gekauft. „Mit diesem Schritt erschließen wir einen neuen Markt und verfügen neben den bisherigen Standbeinen Zement, Kalk und Beton über ein weiteres in einer verwandten Branche“, erklärt Leube Geschäftsführer Rudolf Zrost die Gründe für den Kauf.

Die Quarzsande GmbH produziert Sande und Kiese, die für die Plattenproduktion der Ebenseer Betonwerke verwendet werden, aber auch auf Spiel-, Beachvolleyball- oder Golfplätzen eingesetzt werden. Das Unternehmen ist heute der führende Anbieter von Quarzsanden in der Wirtschaftsregion Oberösterreich. Im Zuge der Übernahme bleiben alle 73 Arbeitsplätze erhalten. „Wir sehen keinen Grund, jemanden zu entlassen, wir haben bei Quarzsande ein gutes, eingespieltes Team, auf das wir auch in Zukunft bauen“, ergänzt der neue Geschäftsführer Andreas Hronek.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Leube kauft Quarzsande GmbH
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen