AA

Letztes Jahr 900 Menschen auf Vorarlbergs Straßen verletzt

Schwarzach - Trotz eines 10 prozentigen Rückgangs sind weit über 900 Menschen auf Vorarlbergs Straßen verletzt worden.

Der Zebrastreifen hat sich dabei laut Kuratorium für Verkehrssicherheit als heißes Pflaster erwiesen. Unbedingter Handlungsbedarf besteht laut KfV auch weiterhin bei den 15-jährigen Mopedlenkern und den Motorrad-Wiedereinsteigern.

Quelle: Antenne Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Letztes Jahr 900 Menschen auf Vorarlbergs Straßen verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen