Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Letzte Vorbereitungen für Weltcup im Montafon

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. ©Stefan Kothner
Am Mittwoch startet der Weltcup im Montafon - die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Am Hochjoch im Skigebiet Silvretta Montafon oberhalb von Schruns wird derzeit Tag und Nacht an der Strecke gebaut, die 600 Meter lang sein wird und etwa 150 Meter oberhalb des Kapellrestaurants an der Bergstation endet. „Zuseher können somit die ganze Strecke vom Start bis ins Ziel verfolgen und den Wettkampf der Athleten hautnah erleben“, sagt OK-Vizepräsident Manuel Bitschnau.

im Zeitablauf des Weltcup Montafon hat es einige Änderungen gegeben. „Am Mittwoch, 11. Dezember finden die Trainings beider Disziplinen statt. Beide Qualifikationen - Snowboard-Cross und Ski-Cross – sind nun auf Donnerstag, 12. Dezember, angesetzt“, erläutert OK-Generalsekretär Chisi Speckle. Das Finale des Snowboard-Cross steht wie gehabt am Freitag, 13. Dezember ab 13.00 Uhr, am Programm und jenes des Ski-Cross am Samstag, 14. Dezember ab 11.00 Uhr.

Am Samstagabend steht außerdem das Konzert von Silbermond und Lemo auf dem Programm.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Letzte Vorbereitungen für Weltcup im Montafon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen