Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Letzte Möglichkeit für Wahlkartenantrag

Bregenz. Der Onlineantrag für den Erhalt einer Wahlkarte beim Gemeindeamt endete am Mittwoch, das Antragsformular zum Ausfüllen und der persönlichen Abgabe kann noch bis Freitag 12.00 Uhr im Gemeindeamt abgegeben werden.

Dann können die antragstellenden Personen mittels Wahlkarte wählen, die am Wahltag ihre Stimme nicht vor der zuständigen Wahlbehörde abgeben können, sei es durch Ortsabwesenheit, aus gesundheitlichen Gründen oder wegen Aufenthalts im Ausland. Die Beantragung einer Wahlkarte ermöglicht Wählerinnen und Wählern größtmögliche Flexibilität bei der Stimmabgabe. Mit einer Wahlkarte kann die Stimme mittels “Briefwahl” im In- oder Ausland abgegeben werden.
Das bedeutet, dass sich Wählerinnen und Wähler, die im Besitz einer Wahlkarte sind, auch sehr kurzfristig entscheiden können, ob sie das Wahllokal aufsuchen oder sich stattdessen der Briefwahl bedienen wollen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Letzte Möglichkeit für Wahlkartenantrag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen