Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Letzte Karten für den HMBC gewinnen!

Am 02.12.2010 wird der „holstuonarmusigbigbandclub“ auf der Werkstattbühne in Bregenz gastieren. Binnen weniger Wochen waren die 3.000 Tickets ausverkauft. Die gute Nachricht: VORARLBERG ONLINE hat noch Tickets für Sie!
Hier geht´s zum Gewinnspiel!
HMBC unplugged
Vo Mello bis ge Schoppornou
HMBC beim Szene Open Air
Interview mit dem HMBC
HMBC knackt Millionengrenze
HMBC beim Songcontest 2011?

Am 02. Dezember 2010 gastieren der HMBC auf der Werkstattbühne Festspielhaus Bregenz und sie können dabei sein. VORALBERG ONLINE verlost beim HMBC-Gewinnspiel noch Karten zu den Vorarlberger Chartstürmer. Und hier geht´s zum Gewinnspiel!

Der Holstuonarmusigbigbandclub bewegt sich  in den verschiedensten Stilrichtungen, um seinem Publikum gerecht zu werden. Das Wichtigste bleibt aber immer im Vordergrund: Original schmissige Musik aus Österreich im original Holstuonarmusigbigbandclub-Sound.

Zuhause aber sind die Holstuonar  – wie der Name, den sie vom Vorsäß ihrer Ahnen abgekupfert haben, schon sagt - im Bregenzerwald. Da kommen sie her, da gehören sie hin, da haben sie ihre Wurzeln. Das von den Holstuonarn verwendete Instrumentarium erweist sich zwar noch als halbwegs konventionell volksmusikalisch, was die fünf Multitaskler daraus machen, ist aber allemal grenzüberschreitend.

Sie treffen sich in einem längst still gelegten Bahnhof, bisweilen auch um sechs Uhr früh – abgeschieden – vor Tagesanbruch, an diesem Ort der einstigen Betriebsamkeit. Ein guter Ort, um sich zu erinnern. Vielleicht der Beste. Ihre CDs nennen sie „Querschlager“ oder „freesin“ (das ist wälderisch, nicht englisch!). Angereichert mit Spielwillen und Können, garniert mit freien, jazzigen Klängen, entschlüsseln sich dem wohlig überraschten Hörer die Texte neu. Und “wenn bei Capri die rote Sonne erneut im Meer versinkt”, dann kannst du getrost “alles vergessen”, weil du weißt, “der weisse Mond von Maratonga lässt Märchen und Wunder geschehen” und die Holstuonar erinnern dich daran. Na dann: “Bienvenido Amor”.

Besetzung:

Andreas Broger – Gesang, Klarinette, Saxophon. Kommt aus Mellau und studiert in Wien an der Musikuniversität Jazz-Saxophon.

Bartholomäus Natter – Trompete, Flügelhorn. Kommt aus Mellau, ist Trompeter der Millitärmusik Vorarlberg und studiert am Mozarteum in Salzburg

Johannes Bär – Trompete, Bassflügelhorn, Posaune. Kommt aus Andelsbuch, unterrichtet Trompete an der Musikschule und studiert am Mozarteum in Salzburg.

Philipp Lingg – Gesang, Akkordeon, Gitarre. Kommt aus Schoppernau und studiert an der Musikuniversität in Wien Gesang.

Stefan Bär – Tuba, Bassflügelhorn. Kommt aus Langenegg, unterrichtet an de Musikschule und studiert am Konservatorium in Feldkirch


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Letzte Karten für den HMBC gewinnen!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen