AA

Lesung in der inatura: „Sagenhafte Tiere“

Am Mittwoch, 14. November, um 19 Uhr, findet in der inatura eine Lesung mit Autor Franz Elsensohn statt.

Dornbirn. Seit jeher ist unser Leben eng mit den Tieren verbunden, und viele Fabeln, Märchen und Legenden handeln von ihnen. Ebenfalls eine große Gruppe bilden die Sagen, um die es im vorliegenden Buch vor allem geht. In der Überlieferung des Volkes lassen sich bei den Sagentieren zwei Gruppen unterscheiden. Da gibt es erwartungsgemäß eine stattliche Reihe unserer heimischen Fauna wie Rind, Ziege, Hund, Schlange, Hirsch, Katze, Kröte usw., doch auch reine Fabelwesen machen sich in unseren überlieferten Sagen gelegentlich bemerkbar, und so bekommen wir es auch mit dem Drachen und sogar mit dem Einhorn zu tun.Früher hatten solche alte Sagen und Überlieferungen neben der Unterhaltung noch eine besondere Funktion, wurde hier doch eine Erzähltradition geboten, die als Übermittler  wichtiger oder für wichtig gehaltener Ereignisse genutzt werden konnte. Fast noch wichtiger scheint es aber bei etlichen solchen Texten gewesen zu sein, die »Moral von der Geschicht« gleichzeitig als Erziehungsregel zu verwenden.

Eintritt frei
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung unter: daniela.kennerknecht@inatura.at oder +43 (0) 5572 23 235 – 4723

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Lesung in der inatura: „Sagenhafte Tiere“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen