AA

Lesenacht der 1c der VMS Bludenz ein voller Erfolg

©Sarah Holzer
Es war einmal an einem Samstag im Dezember, als 16 Mädels und Burschen der 1c der VMS Bludenz das Schulgebäude um 18:00 Uhr betraten. Freiwillig wohlbemerkt. Die Lesenacht, die ganz im Zeichen des Märchens stand, konnte starten.

Die Deutschlehrerinnen Sarah Holzer und Martina Nicolussi ließen keine Langeweile aufkommen. Auf dem Programm standen ein Märchen-Activity, eine spannende Schatzsuche, bei dir die tapferen Prinzen ihre Prinzessinnen im ganzen (stockdunklen) Schulgebäude, lediglich mit einer Taschenlampe bewaffnet, suchen mussten und einige märchenhafte Sportspiele in der Turnhalle. Mit selbstgemachten Keksen und Lebkuchen wurde beim Film „Dornröschen“ mitgefiebert und dann ging es ab in den Schlafsack mit Buch und Taschenlampe. Um 1:00 Uhr war in der kleinen Halle kein Mucks mehr zu hören. Naja, vielleicht war es doch etwas später… Viertel nach eins. Höchstens. Am nächsten Morgen allerdings klingelte bereits früh der Wecker und als einige Elternteile und auch der KV der Klasse, Frau Ulrike Stocker, eintrafen, wurde das riesige Frühstücksbuffet, das aus vielen selbstgemachten Leckereien bestand, aufgebaut und eröffnet und rundete die erfolgreiche Lesenacht perfekt ab.

Somit bleibt mir nur noch, der Direktorin, Frau Beate Grass, für die Erlaubnis, eine solche Veranstaltung durchführen zu dürfen zu danken, sowie auch den vielen fleißigen Eltern für ihre Hilfe und das leckere Essen, meiner Kollegin Frau Nicolussi für die Unterstützung und vielleicht kommen wir irgendwann dem Wusch der Kinder („Macha mr des widr amol?“) nach. Dann unter dem Motto Gruselgeschichten?

Sarah Holzer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Lesenacht der 1c der VMS Bludenz ein voller Erfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen