AA

Lesen was das Zeug hält

Lesen, Stempel sammeln und gewinnen ist das Motto der Kampagne.
Lesen, Stempel sammeln und gewinnen ist das Motto der Kampagne. ©Laurence Feider
Die Aktion „Sommerlesen 2012“ der Vorarlberger Bibliotheken ist ein voller Erfolg.
Sommerlesen 2012

Dornbirn. Erst im abgelaufenen Schuljahr hat sie Lesen gelernt, doch schon jetzt ist die siebenjährige Emilia eine richtige Leseratte. Fleißig besucht sie auch während den Sommerferien die Dornbirner Stadtbücherei und deckt sich mit Sommer-Lesefutter ein. Klar, dass sie dabei auch ihren Lese-Sammelpass abstempeln lässt. „Ich habe schon zehn Bücher in den Ferien gelesen, mit dem Sammelpass macht es noch mehr Spaß“, meint die angehende Zweitklässlerin. Auch die originelle, fröhliche Gestaltung des Lesepasses trifft den Geschmack der Siebenjährigen.

Lesen, Stempeln und Gewinnen

Nach dem Erfolg der Sommerleseaktion 2011, hat der Bibliotheksverband Vorarlberg heuer eine ähnliche Aktion gestartet. Mitmachen können diesmal nicht nur Kinder, sondern Leser jeden Alters und alle kleinen und großen Menschen, die Bücher vorgelesen bekommen. „Lesen, Stempel sammeln und gewinnen“ heißt dabei das Motto. Für jedes (vor-)gelesene Buch gibt es einen Stempel im Sammelpass, mit sechs Stempeln ist der Lesepass voll und kann bis 10. September 2012 in der Bücherei abgegeben werden. Die Aktion läuft in ganz Vorarlberg in allen öffentlichen Büchereien. In jeder Bücherei werden unter den Sammelpass-Inhabern am 16. September Buchpreise verlost. Die Teilnehmer machen automatisch beim großen vorarlbergweiten Gewinnspiel anläßlich von „Österreich liest“ mit und können dort fette Preise wie iPad oder Fotoapparat abstauben.

Ferienlaune durch Lesen

„Lesen bedeutet Abenteuer, Spaß und Ferienlaune. Mit unserer Aktion möchten wir gute Stimmung verbreiten“, erklärt die Leiterin der Dornbirner Stadtbücherei und Vorsitzende des Bibliotheksverbands Vorarlberg Ulrike Unterthurner. Dass sie damit genau ins Schwarze getroffen haben, belegen die Zahlen. Ursprünglich waren 20.000 Lesepässe gedruckt worden, 10.000 mussten bereits nachgedruckt werden. 2011 waren es insgesamt nur 14.000.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Lesen was das Zeug hält
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen