AA

"Lesen pildet"

BU: Den Spruch "Lesen pildet" auf einem alten Werbeplakat hat sich die Altersgruppe der 20 bis 50jährigen zu Herzen genommen. (Foto: SM)
BU: Den Spruch "Lesen pildet" auf einem alten Werbeplakat hat sich die Altersgruppe der 20 bis 50jährigen zu Herzen genommen. (Foto: SM) ©Manfred Bauer
Arbeiterkammer Bibliothek

Nach dem Neubau der AK-Bibliothek Feldkirch hat sich die Ausleihe um 50 Prozent deutlich erhöht.

Feldkirch. Mit dem Bezug der neuen Räumlichkeiten im ehemaligen Arbeiterkammer Festsaal konnten grundlegende Änderungen im Service- und Angebotsbereich vorgenommen werden. Mit dem selbstverständlich behindertengerechten und räumlichen Ausbau kann auch das Bücherangebot deutlich übersichtlicher präsentiert werden. Ein weiteres Highlight ist der riesige zweigeschossige Wintergarten mit einem Lesecafé und dem neuen Eingangsbereich. Überraschend für alle hat sich die Zahl der eingeschriebenen Leser um 70 Prozent erhöht. Waren früher noch die Kinder und Leser über 50 Jahren der größte Kundenstock, in der neuen Bibliothek hat sich das Alter der Leser deutlich hin zur Gruppe der 20 bis 50jährigen verschoben.

Servicemöglichkeiten

Es wurden aber auch die Öffnungszeiten (Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr) kundenfreundlich verlängert und völlig neue Serviceangebote eingeführt: So wurde unter anderem die Reservierungsmöglichkeit per Internet eingeführt, der Online Benutzerkatalog (OPAC) installiert sowie Internetarbeitsplätze eingerichtet. Weiters werden Events wie Lesungen, Führungen und Schulveranstaltungen, usw. veranstaltet. Das Angebot durch neue Medien wie E-Books erweitert und selbstverständlich auch die Zahl der ausleihbaren DVDs, CDs deutlich erhöht. Last but not least wurde für die Jüngsten eine kindergerechte Leseecke eingerichtet um deren Lust am Lesen so früh wie möglich zu wecken.

Widnau 1,6800 Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • "Lesen pildet"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen