AA

Lernen, wenn andere Ferien haben

Dornbirn - Ein strahlend schöner Sommertag, knapp 30 Grad in Vorarlberg. Während die meisten Schüler diesen Tag für einen Besuch im Freibad nützen, gibt es auch bei uns viele Kinder, die die Ferien über für Nachprüfungen lernen müssen. VOL Live war im Lernlabor zu Gast. Videos im Bericht

VOL Live war im Lernlabor in Dornbirn bei einer Nachhilfestunde für Mathematik live dabei.

In kleinen Gruppen (zwei Schüler) werden Brüche, Divisionen und dergleichen gebüffelt. Florian Matt ist Nachhilfelehrer und hat viel zu berichten: „Mathe und Englisch sind die gefragtesten Fächer. Ganz egal, in welcher Alterklasse.“ Bis zu drei Mal in der Woche verbringen die Kinder und Jugendlichen einen Vormittag im Lernlabor. „Gerade in Mathe tun sich viele Kinder sehr schwer – hat man erst einmal den Anschluss verpasst, gibt es Probleme. Das größte Problem ist, dass man Mathe verstehen muss, das kann man nicht nachlernen wie Biologie“, so Matt weiter. Bis zu 10 Kinder betreut der Student während den Ferien.

Den Kindern macht es trotzdem Spaß

Johanna aus Alberschwende und Merve aus Hohenems haben trotz des schönen Wetters Spaß beim Büffeln. „Der Florian ist ganz ein lustiger Lehrer“, erzählt die elfjährige Johanna im VOL Live – Interview. Angesprochen auf die Schwächen in Mathe zucken beide Mädchen mit den Achseln: „Ich komm halt nicht immer gleich mit“, so die zehnjährige Merve. Dass die Freunde und Schulkollegen in den Ferien im Schwimmbad sind, lässt die Mädchen kalt: „Ich bin froh, wenn ich das nachher kann. Und der Florian ist halt so ein netter Lehrer“, so Johanna abschließend.

Nachhilfelehrer Florian Matt:

Merve und Johanna im Interview:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Lernen, wenn andere Ferien haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen