AA

Lenkung "versagte"

Freitagabend „versagte“ bei einem alkoholisierten, 40-jährigen Autofahrer in Bregenz angeblich die Lenkung seines Kleinbusses.

Kurz von 18.30 Uhr geriet in Bregenz-Vorkloster einem betrunkenen 40-jährigen Bregenzer auf einer Kreuzung der Kleinbus außer Kontrolle. Er streifte einen auf der Linksabbiegespur bei Rot stehenden Pkw, kam ins Schleudern und krachte gegen einen Betonzaun in der Rheinstraße. Nach Angaben des „blauen“ Lenkers hat die Lenkung des Kleinbusses versagt. Der Alkotest brachte die eigentliche Ursache zu Tage: 1,3 Promille.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lenkung "versagte"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.