Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lenker kümmert sich nicht um Verletzten

Hard - Ein Unfall mit Fahrerflucht ereignete sich in der Nacht in Hard. Einer der beiden Unfallbeteiligten flüchtete und kümmerte sich nicht um einen verletzten Autofahrer (53).

Die Polizei konnte den Unfallgegner noch in der Nacht ermitteln, teilte die Sicherheitsdirektion Vorarlberg mit.

Gegen 22.45 Uhr stießen auf der Rheinstraße in Hard zwei Autos zusammen. Dabei wurde ein 53 Jahre alter Lenker aus Ruggel in Liechtenstein verletzt. Der zweite Unfallbeteiligte, ein 31 Jahre alter Autofahrer aus Bregenz, verließ laut Polizei nach dem Aufprall die Unfallstelle, ohne sich um den Mann zu kümmern.

Der Lenker wurde kurze Zeit später von den Beamten ausfindig gemacht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lenker kümmert sich nicht um Verletzten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.