AA

Leichtathletik Dreikampf

Die stolzen Gewinner des Leichtathletik Dreikampfs der HS und MS Ost bei der Siegerehrung
Die stolzen Gewinner des Leichtathletik Dreikampfs der HS und MS Ost bei der Siegerehrung ©Bandi Koeck
Springen, Laufen, Werfen

Rankweil. Die Haupt- und Mittelschule Ost hat vergangenen Dienstag den alljährlichen Leichtathletik Dreikampf zum ersten Mal an den neuen Anlagen an der eigenen Schule durchgeführt. Gestern fand die Siegerehrung am Pausenplatz statt.

Alle Schüler von den ersten bis zu den vierten Klassen konnten sich eingeteilt in 12 Riegen, welche den entsprechenden Jahrgängen zugeordnet waren, beim Weitsprung, 60-Meter-Sprint oder Schlagball messen. Als zusätzlichen Bewerb wurden nach Absolvieren der drei Leichtathletik-Bewerbe noch die Staffelläufe durchgeführt, welche in Vorjahren immer erst beim Spielefest Anfang Juli statt fanden. Zeit und Maß nahmen die einzelnen Lehrer, welche auch für die Bewirtung am Eisstand sorgten.

Bei den Mädchen belegten in der Auwertung D Vergud Janine von der 1 c, Jovetic Biljana von der 1 a und Bektas Hazal von der 1 b die ersten Ränge. Bei der Auswertung C bestieg Yildirim Nalan von der 3 b den ersten Rang gefolgt von Lingg Linda (4 b) und Jovetic Zorica (4 b). Bei der Auswertung B schaffte Dominici Thalia (3 a) mit 465 Punkten Platz 1 gefolgt von Sturn Corinne (4 a) mit 361 Punkten sowie Branner Johanna (4 a) mit 346 Punkten.

Bei den Knaben der Auswertung D belegten Tüccar Ceyhun (2 c) mit 330 Punkten Rang 1 gefolgt von Daradan Sandro (1 d), 283 Punkte und Fessler Thimon (1 c) mit 266 Punkten. Der Erstklässler Fessler sprang unglaubliche 3,52 m beim Weitsprung. Und Daradan warf erstaunliche 46 m beim Weitwurf. Die Auswertung C wurde angeführt von Charec Marcel (2 c) mit 433 Punkten, Stadelmann Michael (4 a) mit nur einem Punkt weniger und Kum Selim (3 a) mit 394 Punkten. Charec sprang 4,66 Meter Bestleistung in dieser Kategorie. Bei der Auswertung B der Knaben gewann Hertelendi Morris aus der 4 b Gold (404 Punkte) gefolgt von Kralj Philip (4 c) und Schlömmer Rene (4 c). Hertelendi brauchte 8,33 Sekunden für den 60-Meter-Lauf. Gerwin Mayerhofer überreichte zusammen mit Direktor Josef Bodenmüller und Bettina Radner den Gewinnern die Urkunden und Medaillen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Leichtathletik Dreikampf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen