Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leichenfund im Bodensee: Identität des Mannes weiter unklar

Die Identität des Mannes bleibt ein Rätsel.
Die Identität des Mannes bleibt ein Rätsel. ©VOL.AT/Rauch
Bregenz - Die Identität der im Februar im Bodensee entdeckten männlichen Leiche bleibt rätselhaft. Auch die Veröffentlichung der Bekleidung des Mannes brachte keine neuen Hinweise.
Bilder der Bekleidung
Polizei bittet um Hinweise
Mann vermutlich ertrunken
Leichenfund im Bodensee

Zwei Spaziergänger fanden den Toten am 16. Februar nahe dem Badehaus Mehrerau im Wasser treibend. Der Mann trug weder Ausweispapiere bei sich, auch passt keine Beschreibung in Vorarlberger vermisster Personen zu ihm. Derzeit geht die Polizei nicht von Fremdverschulden aus, der Mann dürfte ertrunken sein.

Keine Hinweise auf Identität

Auch die vor mehr als zwei Wochen veröffentlichten Fotos der Bekleidung des Mannes brachte keine neuen Erkenntnisse, wie Susanne Dilp von der Landespolizeidirektion informiert. Auch die Zusammenarbeit mit den deutschen und schweizerischen Behörden brachte keine neuen Erkenntnisse für die ermittelnden Beamten.

Personenbeschreibung

Der zirka 50 bis 65 Jahre alte Mann ist laut Polizei mit 190 cm auffallend groß und schlank und hat grau-blondes, schütteres Haar. Auffällig ist auch, dass der Tote mehrere Bekleidungsschichten übereinander trug: Sakko und Anzughose, Strickpullover, Hemd und einen Pyjama unterhalb der Straßenbekleidung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Leichenfund im Bodensee: Identität des Mannes weiter unklar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen