Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lehrlingsvertretung setzt Hoffnung in neue Regierung

Feldkirch - Die Vorarlberger Lehrlingsvertretung sieht die anstehenden Neuwahlen auf Bundesebene als Chance für die Lehrlinge.

In den vergangenen Monaten waren die Diskussionen um die Lockerung des Kündigungsschutzes und die damit verbundenen Konsequenzen für die Lehrlinge eine wichtiges Thema in der Regierung. Dennoch habe man sich gegen die Interessen der Lehrlinge ausgesprochen und Punkte wie die Lockerung des Kündigungsschutzes beibehalten.

“Wir sehen diese Neuwahlen als Chance gerade die Lockerung des Kündigungsschutzes zu überdenken um somit die verursachte Verunsicherung bei den Lehrlingen wieder zu senken”, so Landesgeschäftsführer Fatih Özer.

Auch müsse an der Teuerung, welche auch den jungen Menschen das Leben erschwert, zielorientiert gearbeitet werden. “Junge Menschen wollen mit der Zeit selbständig werden und ein eigenes Leben führen, doch unter diesem Preisdruck, scheuen immer mehr Jugendliche vor diesem Schritt zurück oder fangen an sich früh zu verschulden und das kann und darf nicht das Ziel sein”, betont Landesobmann Mauche.

Unterstützung für die Anliegen der Lehrlingsvertretung sicherte auch Landesschulsprecher Christopher Hans zu. Man wolle sich gezielt bei den Verantwortlichen auf Landesebene für diese wichtigen und realen Probleme stark machen und hofft auch hier auf Zustimmung und Unterstützung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Lehrlingsvertretung setzt Hoffnung in neue Regierung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen