Lehrling stürzte von Dach

Ein 17-jähriger Dachdecker-Lehrling ist am Mittwochvormittag auf einer Baustelle in Lustenau von einer sechs Meter hohen Dachkante abgestürzt.

Beim Aufprall auf das Erdreich zog sich der Jugendliche mehrere Knochenbrüche zu, teilte die Sicherheitsdirektion mit. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt und das Rote Kreuz wurde der Verletzte ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert.

Der Lehrling aus Höchst am Bodensee war kurz vor 8.00 Uhr mit Markierungsarbeiten beschäftigt, als er ausrutschte und das Gleichgewicht verlor. Er fiel durch das Sicherheitsnetz, das unter seinem Gewicht nachgab. Zunächst konnte sich der Bursche noch an einem Metallträger des Sicherheitsnetzes festhalten, schließlich stürzte er aber doch ab und kam zwischen der Hauswand und einem abgestellten Lkw zu liegen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lehrling stürzte von Dach
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.