Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lehrgang für Videojournalismus

Bregenz. Bereits zum zweiten Mal beginnt im Oktober 2011 das akademische Weiterbildungsprogramm “Videojournalismus und -gestaltung für TV, Online und PR” der FH Vorarlberg mit dem Weiterbildungszentrum Schloss Hofen.

Internet löst das Fernsehen als Leitmedium zunehmend ab, nimmt aber das Bewegtbild mit. Onlinevideos sind beliebt, sie wirken authentischer und glaubwürdiger als Texte. Das Internet ermöglicht Verlagshäusern, Organisationen und Firmen selbst zu Broadcastern zu werden. War Videogestaltung lange Zeit arbeitsteilig, sehr aufwändig und teuer, so vereint der/die Videojournalist/in (VJ) die Kompetenzen mehrer Arbeitsfelder: Redaktion, Kamera, Schnitt und Distribution.
Der Lehrgang richtet sich an Journalistinnen und Journalisten, die sich der crossmedialen Herausforderung stellen wollen. Weiters sind auch im PR-Bereich tätige Personen angesprochen, die Videobeiträge aus und über Firmen bzw. Institutionen gestalten möchten. Nähere Infos sowie Trailer unter http://www.videojournalismuslehrgang.at/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Lehrgang für Videojournalismus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen