AA

Lehre: Investition in die Zukunft

Bregenz - Gestützt auf die Ergebnisse einer Schweizer Studie haben AK-Präsident Hubert Hämmerle und WK-Präsident Kuno Riedmann die Lehre als "Investition in die Zukunft" bekräftigt.

In rund zwei Drittel der ausbildenden Betrieb rechne sich die Lehrausbildung schon während der Lehrzeit, betonten Hämmerle und Riedmann.

Stefan Wolter, Direktor der Schweizerischen Koordinationsstelle für Bildungsforschung (SKBF) in Aarau, kommt in seiner Studie zum Schluss, dass in der Schweiz zwei Drittel der Lehrverhältnisse kostenneutral oder mit einem Gewinn für den Betrieb durchgeführt werden. „Umgerechnet auf alle Lehrverhältnisse, also auch auf jene mit Verlusten, resultiert ein Gewinn von 7.000 Franken (4.351 Euro) pro Lehre. Das ist eine Rentabilität von sieben bis acht Prozent pro eingesetztem Franken in die Ausbildung“, stellte Wolter am Freitag bei einem Pressegespräch fest.

Die allermeisten Betriebe, bei denen sich die Lehrlingsausbildung vorerst nicht lohne, könnten ihre Kosten unmittelbar damit hereinbekommen, indem der Auszubildende nach Abschluss der Lehre im Betrieb bleibe. Wolter wies außerdem darauf hin, dass die Qualität des Bewerbers von entscheidender Bedeutung sei. „Schlechte Schüler rentieren sich häufig nicht“, so der Schweizer.

In Deutschland hingegen habe eine vergleichbare Studie ein gegenteiliges Resultat gebracht. Dort rentiert sich die Lehre für die Unternehmen nicht. Wolter begründete dies mit bestimmten Regelungen, die in Deutschland Gültigkeit hätten. “Überspitzt formuliert: Während der Schweizer Lehrling arbeitet, übt der Deutsche“, brachte es Wolter auf den Punkt.

Hämmerle und Riedmann zeigten sich überzeugt, dass die Gegebenheiten in Vorarlberg eher jenen in der Schweiz als denjenigen in Deutschland entsprechen. Um die Lehre in Vorarlberg weiter zu verbessern, mache eine eigene Studie für Vorarlberg aber möglicherweise Sinn, so Hämmerle. Das werde man in einer Diskussionsrunde entscheiden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lehre: Investition in die Zukunft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen