Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lehre bei Rauch: Komm ga luaga!

Vom Betriebslogistikkaufmann bis zur Lebensmitteltechnikerin – bei Rauch sind die Ausbildungsmöglichkeiten vielfältig.
Mehr zum Thema

Dominik von der Thannen ist Lehrlingssprecher und Lebensmitteltechniker im 3. Lehrjahr. In seinem Bereich dreht sich natürlich alles rund um Zutaten und Rezepturen – angefangen bei der Warenannahme und -prüfung über die Abfüllung bis hin zur Qualitätskontrolle. „Man bekommt von Beginn an viel Vertrauen geschenkt – das selbständige Arbeiten steht im Vordergrund“, zeigt sich Dominik begeistert.

Instandhaltung und Prozessoptimierung

Damit die Fließbänder und Maschinen für die Saftproduktion und Verpackungskartonherstellung immer eine hundertprozentige Leistung erbringen können, sind natürlich jede Menge Experten und Fachleute im Instandhaltungsbereich notwendig. Auch hier bildet der Fruchtsaft, Eistee- und Eiscaféhersteller aus: Matthias Reisch ist Metalltechniker im 4. Lehrjahr und hat stets ein Auge darauf, „dass die ganzen mechanischen Geschichten funktionieren“. Ermal Dauti – Elektrotechniker im 4. Lehrjahr – ist für Steuerungen von Anlagen wie auch Störungsbehebungen zuständig und Akif Yilmaz – Prozesstechniker im 2. Lehrjahr – für das Optimieren von Produktionsabläufen.

Eine coole Sache

Doch nicht nur Lernen und Schaffen gehören zum Ausbildungsprogramm. So sind Kennenlerntage, gemeinsame Teamtage, Exkursionen oder auch verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten sowie soziale Projekte eine willkommene Abwechslung zum Arbeitsalltag und eine gute Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen.

Sehr erfreulich

Mit „ausgezeichnetem Erfolg“ haben aktuell alle drei Lebensmitteltechnik-Lehrlinge bei RAUCH Fruchtsäfte ihr viertes und letztes Berufsschuljahr in Wels abgeschlossen. Vor dreieinhalb Jahren haben Kathrin Bischof, Daniel Reichart und Peter Aeberhard mit dem Lehrberuf Lebensmitteltechniker angefangen. Sie erlernten eine Vielzahl unterschiedlicher Technologien und Verfahren sowohl bei RAUCH als auch in der Berufsschule in Wels. Mit der Lehrabschlussprüfung Ende Februar werden sie endgültig zu Jungfacharbeitern, dem Grundstein für ihren weiteren beruflichen Erfolg.

Mehr zum Thema

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus 3
  • Lehre bei Rauch: Komm ga luaga!
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.