Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Legendärer Anti-Vietnam-Aktivist Tom Hayden gestorben

Archivfoto aus dem Jahr 2007
Archivfoto aus dem Jahr 2007 ©AFP
Der US-Linke und bekannte Vietnamkriegsgegner Tom Hayden ist tot. Der Aktivist und Ex-Mann der Schauspielerin Jane Fonda verstarb mit 76 Jahren nach langer Krankheit in seiner Heimatstadt Santa Monica, berichtete die "Los Angeles Times" in der Nacht auf Montag auf ihrer Webseite.


Hayden war Gründungsmitglied der Gruppe Studenten für eine Demokratische Gesellschaft (SDS), die in den 1960ern die Triebfeder der Gegner der US-Intervention in Vietnam war. Auch trat er nach Abschaffung der Rassentrennung in den Südstaaten als prominenter Helfer bei der Registrierung schwarzer Wählern auf. Nach Unruhen beim Parteitag der Demokraten 1968 in Chicago war Hayden als einer der “Chicago Eight” angeklagt, wurde aber freigesprochen. “Ein politischer Gigant und guter Freund ist von uns gegangen”, schrieb der Bürgermeister von Los Angeles, Eric Garcetti, auf Twitter.

Zwei Kinder mit Jane Fonda

Nach seiner Zeit als Aktivist ging Hayden in die Politik und saß ab 1982 18 Jahre lang als Abgeordneter im Regionalparlament des Staates Kalifornien. Auch führte er mehrere Jahre einen Thinktank und schrieb Bücher und Zeitungsartikel. Von 1973 bis 1990 war Hayden mit der Schauspielerin Fonda verheiratet, mit der er zwei Kinder hat.

(APA/Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Legendärer Anti-Vietnam-Aktivist Tom Hayden gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen