AA

Leerstehendes Gebäude in Feldkirch abgebrannt

Das Gebäude wurde bei dem Brand zerstört.
Das Gebäude wurde bei dem Brand zerstört. ©Dietmar Mathis
Feldkirch - Am Feldkircher Bahnhofsareal ist in der Nacht auf Dienstag ein leerstehendes Gebäude abgebrannt.
Bilder vom Löscheinsatz

Kurz vor drei Uhr – in der Nacht von Montag auf Dienstag – geriet der Dachstuhl eines leerstehenden Hauses in der Feldkircher Bahnhofstraße in Brand. Die Feuerwehren Feldkirch Stadt, Tisis, Altenstadt, Nofels und Tosters wurden daraufhin in den Großeinsatz gerufen. Brandaus hieß es erst gegen 6.15 Uhr, wobei das Gebäude Raub der Flammen wurde; es wurde vollständig zerstört.

Ebenfalls beschädigt wurde eine dahinter befindliche Friedhofsmauer.Die Höhe des entstandenen Schadens sei noch nicht bekannt, teilte die Polizei am Dienstagvormittag mit. Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Bereits vor etwa zwei Monaten waren in dem Gebäude Obdachlose beim Grillen erwischt worden. Damals konnte der Brand rasch und ohne großen Schaden gelöscht werden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Leerstehendes Gebäude in Feldkirch abgebrannt