Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Regionale Produkte in Lech

vo.do Regionalmesse Lech
vo.do Regionalmesse Lech ©Privat
Vor kurzem fand in der Postgarage die Regionalmesse „vo.do“ statt. Landwirtschaft, Imkerei, Fischerei und Bäckerei präsentierten sich den Hoteliers und den Küchenteams der Arlberger Gastronomiebetriebe.

Dabei kamen Landwirte und landwirtschaftliche Verarbeitungsbetriebe aus dem ganzen Land, sowie Imker, Fischer und Bäcker mit ihren regionalen Produkten nach Lech. Diese Regionalmesse wurde nach dem Start im vergangenen Jahr wiederum von einer Arbeitsgruppe rund um Joschi Walch organisiert und durchgeführt. Nachdem im vergangenen Jahr der Andrang sehr groß und die Gesprächsbereitschaft eher zurückhaltend war, zeigten sich bei der diesjährigen Regionalmesse die Messbesucher offener und interessierten sich für das Angebot an regionalen Produkten. Es wurden sogar konkrete Geschäftsbeziehungen zwischen Anbieter und Arlberger Gastronomie aufgebaut. Mit dem Slogan „Think Global. Drink Local.“ rüttelten die Lecher Bäuerinnen die Besucher der Messe wach.

Bewirtschaftung

Die Lecher Landwirte produzieren ca. 700.000 Liter Heumilch im Jahr, es werden aber lediglich 90.000 Liter von den Lecher Betrieben verwendet, weitere 400.000 Liter werden von auswärts nach Lech geliefert. Die Pisten und Tiefschneehänge werden von den Lecher Bauern im Sommer als Weiden bewirtschaftet. Ohne diese Bewirtschaftung würden die Flächen in kürzester Zeit verkarsten. Mit dem Aufruf „DU leistest daher einen wichtigen Beitrag zum Erhalt unserer Kulturlandschaft!“ wiesen sie auf diese Wichtigkeit hin.

Mahnspruch

Ein weiterer Mahnspruch wurde auf den interessanten Folder gefunden: „Es ist deine Entscheidung, ob du Milch kaufen willst, die durch halb Europa transportiert wird oder ob du Milch von deinen heimischen Betrieben beziehst, die ihrer Arbeit mit Leib und Seele nachgehen – Deech wiiter ….. Kauf z`Ässa ond z`Triicha vo doh! oder fürs Bescht vo do, muasch bloß vor `d Huustür go!“  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lech
  • Regionale Produkte in Lech
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen