AA

Lawinengefahr: Situation in Vorarlberger Hochgebirge weiter heikel

Regional große Gefahr der Stufe 4 oberhalb von 2.200 Meter.
Regional große Gefahr der Stufe 4 oberhalb von 2.200 Meter. ©APA/Themenbild
Schwarzach. Die Lawinensituation im Vorarlberger Hochgebirge war am Mittwoch weiter heikel. Regional wurde die Lawinengefahr oberhalb von 2.200 Meter als groß (Stufe 4 auf der fünfteiligen Skala) beurteilt, überwiegend bestand erhebliche Gefahr der Stufe 3.
Aktueller Lawinenbericht
Das Wetter für Ihre Gemeinde

Wer sich in den freien Skiraum begeben wollte, brauchte große Erfahrung in der Lawinenbeurteilung.

Windböen über 100 km/h

Als Gefahrenstellen nannte Andreas Pecl vom Lawinenwarndienst vor allem Steilhänge sowie eingewehte Rinnen und Mulden. Das stürmische Wetter mit Windböen von über 100 km/h und ergiebigen Niederschlägen sorgte für umfangreiche Verfrachtungen. Die Verbindung zur Altschneeoberfläche sei oft nur mäßig bis schwach, warnte Pecl.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lawinengefahr: Situation in Vorarlberger Hochgebirge weiter heikel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen