AA

Lawinengefahr in Vorarlberg herabgestuft

Die allgemeine Lawinengefahr sinkt zwar, stellenweise ist aber nach wie vor Vorsicht geboten.
Die allgemeine Lawinengefahr sinkt zwar, stellenweise ist aber nach wie vor Vorsicht geboten. ©APA/Gindl
Bregenz - Nach drei Tragen ist die allgemeine Lawinengefahr in Vorarlberg am Mittwoch von "erheblich" auf die zweithöchste Stufe "mäßig" gesenkt worden. Allerdings fordert die Lawinenwarnzentrale in bestimmten Lagen weiterhin zu erhöhter Vorsicht auf.
Lawinenlagebericht für den 26.12.2012 (pdf)

Die ersten Weihnachtstage waren ohne größere Zwischenfälle verlaufen. In den südlichen Regionen in hohen Lagen müsse noch lokal mit erheblicher Lawinengefahr gerechnet werden. Die Warnung von Mittwochfrüh richtete sich vor allem an Tourengeher: Gefahrenstellen in Form von älteren Triebschneeansammlungen befinden sich oberhalb 2.000 m, in Kammlagen, hinter Geländeknicken und in eingewehten, steilen Rinnen und Mulden, bevorzugt in den Expositionen West über Nord bis Südost. Zudem seien vor allem schattseitig Übergänge von wenig zu viel Schnee kritisch zu beurteilen. Schneebrettauslösungen sind in solchen Bereichen insbesondere durch große Zusatzbelastungen möglich. Die Situation ist im Hochgebirge noch etwas defensiver einzuschätzen und erfordert eine sorgfältige Prüfung vor Ort. Vor allem frischer Triebschnee, welcher im Tagesverlauf zunehmen werde, ist dort störanfällig und sollte gemieden werden.

Wetter trübt sich ein

Für den Stefanitag wurden “einige Zentimeter” Neuschnee erwartet. Nach mehreren überdurchschnittlich warmen Tagen trübt sich das Wetter zunehmend ein. Auf der einen Seite hatte die Witterung zuletzt in tiefen und mittleren Höhenlagen zur Durchfeuchtung und Schwächung der Schneedecke geführt, auf der anderen Seite sei dabei aber der Spannungsabbau in der Schneedecke begünstigt worden. “Mit dem nun einsetzenden Temperaturrückgang trat wiederum eine leichte oberflächliche Verfestigung ein”, so die Lawinenwarnzentrale. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lawinengefahr in Vorarlberg herabgestuft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen