Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lawinenabgang

Eine Lawine verschüttete am Wochenende in Stuben am Arlberg mehrere Autos.

Großalarm herrschte am Samstag Nachmittag in Stuben am Arlberg.
Gegen 16 Uhr verschüttete der Ausläufer einer Lawine mehrere Fahrzeuge am Ortsanfang von Stuben.

Zahlreiche Autos wurden von den Schneemassen verschüttet, meterweit verschoben und in Folge auf dem großen Parkplatz vor der Tourismusgemeinde ineinander verkeilt.

Bergrettung, Feuerwehr, Gendarmerie und Ersthelfer des Roten Kreuzes sowie Rettungsteams aus der Luft waren binnen Minuten nach dem Unglück vor Ort und leiteten die ersten Maßnahmen ein.

Über die Zahl der Verschütteten sowie der Verletzten gibt es noch keine genauen Angaben. Wegen der enormen Lawinengefahr war die Zufahrt nach Stuben stundenlang gesperrt und bleibt auf unbestimmte Zeit unpassierbar.

(Bilder: VN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.