AA

Lawinenabgang in Zürs

Am Montag lösten zwei Schifahrer in Zürs ein Schneebrett aus. [24.1.2000]

Zwei Schifahrer lösten beim queren eines
Nordhanges im Bereich des Hasenfluhsattel eine Lawine aus und wurden von dieser ca. 150 Meter mitgerissen und verschüttet.

Während einer der Schifahrer sich selbst aus der Lawine befreien konnte wurde seine Begleiterin vollständig verschüttet. Dem Mann gelang es jedoch kurz danach seine Begleiterin zu orten und auszugraben.

Beide Schifahrer waren mit Lawinenpiepsern ausgerüstet und blieben unverletzt.

(Quelle: Sicherheitsdirektion Vorarlberg)

(Symbolbild: VN)

zurück

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lawinenabgang in Zürs
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.