AA

Lawinenabgang in Klösterle

Eine Lawine hat Dienstag früh gegen 2.00 Uhr in Klösterle die Arlbergpass-Straße L197 komplett verschüttet. Glücklicherweise kamen aber keine Personen zu Schaden.

Die Schneemessen deckten die Fahrbahn auf einer Breite von rund 40 Meter 1,30 Meter hoch zu.

Nach ihrer Räumung konnte die Straße gegen 3.30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden, teilte die Sicherheitsdirektion mit. Die Leitschiene wurde auf einer Länge von rund 38 Meter beschädigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lawinenabgang in Klösterle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen