AA

Laufen für den guten Zweck

Jede Runde zählte!
Jede Runde zählte! ©dk
Fotos vom Spendenlauf

Dornbirn. In der Birkenwiese fand heute von 11 bis 14 Uhr ein Spendenlauf statt.

 

Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Altersklassen, sowie zahlreiche Besucher trotzten den Wetterschwankungen und ließen sich dieses Event nicht entgehen. Der Ablauf war einfach aber effektiv: Die Sportlerinnen und Sportler suchten sich ihre persönlichen Sponsoren, egal ob ehemaliger Professor, Firmenchef oder Elternteil, jeder und jede konnte also solcher wirken. Pro gelaufene Runde, die einer Strecke von etwa 500 Metern entsprach, bekamen die teilnehmenden Athleten nun einen Betrag von zwei Euro. Das Nenngeld betrug vier Euro. Der Gewinn kommt dem Vorarlberger Kinderdorf (Reinerlös) und dem ULC-Nachwuchs zu Gute.

 

Für den Lauf selbst konnte das Tempo frei gewählt werden. Egal ob man nun joggte, spazierte, sprintete oder walkte, es ging nur um eines, nämlich um den guten Zweck!

 

Die Idee zum Benefizlauf hatte eine Schulklasse der HAK-Bregenz. „Wir waren auf der Suche nach einem Marketing-Projekt für unsere Diplomprüfung und haben dann gemeinsam mit dem ULC Dornbirn dieses Event auf die Beine gestellt“, so Mitorganisator Florian Wehinger.

 

Neben dem sportlichen Aspekt gab es ein spezielles Kinderprogramm, bei dem die Kids spielend verschiedene Aufgaben erfüllen konnten und als Highlight eine Tombola. Zu gewinnen gab es über 150 Sofortgewinne, unter anderem Gutscheine der Stadt Dornbirn und der Fahrschule Schneeweiss. Der Hauptpreis: Vier Eintrittskarten für den Europapark in Rust. Weitere Sponsoren waren „SPODO“ (Sport-Versand-Dorninger), „Mohrenbräu“, „Giga Sport“ und der „ÖAMTC“.

Ein interessantes Event für einen guten Zweck!

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Laufen für den guten Zweck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen