Lauf gegen Armut im Ländle

Laufen für den guten Zweck macht Spaß
Laufen für den guten Zweck macht Spaß ©hpschuler
Kommenden Freitag, 4.Mai 2012, veranstaltet das Gymnasium Feldkirch zusammen mit den Partnerschulen im Feldkircher Waldstadion einen Stundenlauf mit dem Zweck, Spenden für Bedürftige in Vorarlberg zu sammeln. Beinahe 650 Läufer sind am Start.

Die Religionslehrer des BG Feldkirch haben das Projekt geplant, mit ins Boot geholt hat man die VMS Levis, die VMS Gisingen und die SMS Satteins. Die drei Erstgenannten nehmen jeweils mit den ersten und zweiten Klassen teil. Der Sportmittelschule Satteins hat gar die ganze Schule mobilisiert.

Unterstützung erhalten sie von der Volleyballschule, welche die Bewirtung der Anwesenden übernehmen wird. Den Ehrenschutz hat Bürgermeister Wilfried Berchtold übernommen. Am Start um 9 Uhr sind vorerst Gisingen und Satteins.  Um 10:30 Uhr folgen dann Levis und das Gymnasium. Das Ende der Veranstaltung wird gegen 12:30 Uhr erwartet. Etwa 14 Tage später steht dann fest, wie viel Geld man sammeln konnte. Dieses wird je zur Hälfte an “Ma hilft” und an das seraphische Liebeswerk der Kapuziner übergeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Lauf gegen Armut im Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen