Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ein Fest für Pferdefreunde

Vielseitigen Pferdesport gab es in Langenegg zu sehen.
Vielseitigen Pferdesport gab es in Langenegg zu sehen. ©ME
Langenegg stand am vergangenen Wochenende ganz im Zeichen der Pferde. Langenegg (me) Rund 100 Pferde und Reiter sowie Gespanne trafen sich auf Einladung des Reit- und Fahrvereins Bregenzerwald zum „Tag des Pferdes“ in Langenegg.
Bilder vom Tag des Pferdes

Bei prachtvollem Spätsommerwetter an beiden Tagen kamen alle Pferdefans voll auf ihre Kosten. Vom Turnierpferd bis zum Pony, Noriker und Friesen waren verschiedenste Pferderassen vertreten. Der Großevent bildete gleichzeitig den gesellschaftlichen Abschluss der Reitsaison.

Vielfalt des Pferdesports

Die vielen Besucher zeigten sich von der Vielfalt des Pferdesports begeistert. „Die Tage der Pferde bieten auch Freizeitreitern- und Fahrern sowie dem Nachwuchs die Möglichkeit, sich mit dem Pferd oder Gespann präsentieren zu können“, erläuterte Obmann Andreas Hammerer vom Reit- und Fahrverein Bregenzerwald. Für Ehrenobmann Franz Peter Vögel ist die Veranstaltung seit Jahren ein Pflichttermin für Pferdefreunde aus dem ganzen Land.

Vereinsmeisterschaft

Neben den offenen Bewerben für Gastreiter wurden beim „Tag des Pferdes“ auch die Vereinsmeister des Reit- und Fahrvereins Bregenzerwald ermittelt. Den Titel der Vereinsmeisterin im Springreiten holte sich  Stefanie Raid, bei den Dressurreiterinnen ging Anna-Katharina Hammerer als Vereinsmeisterin hervor. Klassensiege erreichten Sonja Hillebrand, Angelika Fetz, Madeleine Simma, Sandra Bilgeri und Stephanie Kirchmann.

Showblock

Bei den Reiterspielen am Sonntag stand für kleine und große Reiter  vor allem Geschicklichkeit und Spaß im Vordergrund. In einem interessanten Showblock faszinierte Arthur Moosbrugger mit seinem Pferd Falko. Franz Peter Vögel beeindruckte  bei seiner Vorführung mit dem römischen Streitwagen. Die Vereinsmeisterschaft im Kegelfahren für Ein- und Zweispänner bildete den würdigen Abschluss der Pferdetage in Langenegg. Neben schönem Pferdesport kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Turnierarzt Dr. Robert Okhowat und Turnierrichterin Inka Held machten den Pferdefreunden ebenso ihre Aufwartung wie Bürgermeister Georg Moosbrugger und Vizebürgermeister Gebhard Bechter.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Langenegg
  • Ein Fest für Pferdefreunde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen