Lange Nacht der Musik

Bei der Langen Nacht der Musik hat man die Qual der Wahl: 19 Live-Bands in 19 Lokalen
Bei der Langen Nacht der Musik hat man die Qual der Wahl: 19 Live-Bands in 19 Lokalen ©Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH

Bregenz. Am 12. November laden 19 Lokale zur legendären “Langen Nacht der Musik”. Von Blues, Funk, Jazz über Ska bis Pop & Rock – für jeden Geschmack ist etwas dabei – und das bei freiem Eintritt!

Die dritte “Lange Nacht der Musik” startet am 12. November mit 19 Live-Bands verschiedenster Stilrichtungen. Die Besucher müssen schon Ausdauer beweisen, wenn sie nur einen Teil der Live-Bands erleben möchten. Auch im Gratis Shuttle-Bus, der von 20.00 Uhr bis 00.30 Uhr im Stundentakt die Bars und Kneipen im Stadtgebiet miteinander verbindet, lässt es sich mit der Easy Rider Blues Band ausgelassen feiern.

Neben den traditionellen Lokalen sind zum ersten Mal dabei:

– das Restaurant City fun food, in dem Charly Moos & Ossy Weber bluesen,

– die Cleopatra Bar in der DJ Chaka Chaka Salsa-Rhythmen auflegt,

– die Genussbar am Kornmarkt bietet Rauschfrei-Sound und

– auf der Sonnenkönigin geigen die Souljackers auf.

Das gesamte Programm ist unter www.bregenz.ws verfügbar.

bregenz, kornmarkt, vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Lange Nacht der Musik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen