AA

Lange Nacht der Musik

Bregenz. 19 Live-Bands, 18 Lokale und geballter Musikgenuss von Jazz, Blues, Boogie über Rock, Pop bis Country, Walzer und Tango – erwartet die Nachtschwärmer bei der 1. “Langen Nacht der Musik” in diesem Jahr am Donnerstag, dem 18. März 2010.

Diese Nacht ist legendär und lockt regelmäßig mehrere tausend Musikfans nach Bregenz.
Erstmals mit dabei sind das Ikaros – in dem ALLDRA von Blues über Cumbia bis Walzer spielt – sowie das Café Montfort in der Bahnhofstraße in dem “Timeout” die Hits der letzten Jahrzehnte zum Besten gibt. Ebenso neu: Aufgrund der großen Nachfrage öffnet das Gösser neben dem rapsak auch den großen Saal. Hier rockt die Schweizer Band “Spencer”, sowie “Golden Reef”, welche 2008 zur besten Band Vorarlbergs gewählt wurde.
Ausdauer ist bei denjenigen angesagt, die alle Musikbands vor Ort erleben möchten. Der Gratis-Shuttle-Bus, der von 20.00 Uhr bis 00.30 Uhr im Halb-Stundentakt die Bars und Kneipen miteinander verbindet, vereinfacht die Rundtour.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Lange Nacht der Musik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen