Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lange Lesenacht im Literaturhaus

Schriftsteller Peter Paul Wiplinger aus Wien las Liebesgedichte.
Schriftsteller Peter Paul Wiplinger aus Wien las Liebesgedichte. ©Evelyn Brandt
Lange Lesenacht im Literaturhaus

Mitglieder und Gäste des Literaturhauses Schanett waren begeistert und aufmerksam. Sie hörten am Samstagabend ab 19 Uhr in zwei voll besetzten Lesesalons Gedichte und Prosatexte von 21 Autorinnen und Autoren aus Vorarlberg, Oberösterreich, Wien und Deutschland, die anlässlich des Kulturfestes “Emsiana” Texte zum Thema Liebe-Drama-Nibelungen im Literaturhaus lasen. Die Autorinnen und Autoren fanden zum Thema unterschiedliche, fiktive und persönliche Ansätze, die ein breites Spektrum neuer Literatur zeigten.
Es lasen Peter Natter, Peter Paul Wiplinger/Wien, Hubert Tassatti (OÖ), Josef Hader (OÖ), Margit Juriatti, Waltraud Marent, Angelika Kuntner, Emma Lenzi, Karin Valasek, Karin Wulz, Anna Gruber, Martha Küng, Mary Rieger, Pascale Dietrich, Ramin Rezvani-Nejad, Sandy Hermes, Susanne Koller, Rudolf Rüscher, Gerhard Dick (BRD), Grid Marrisonie und die 19-jährige Luana da Silva.

Um 21 Uhr traten die Naturtonmusiker der Gruppe “Fireworks” auf. Sie führten das Publikum in schamanische und meditative Klangwelten, in die Barbara Theilacker eindrucksvoll hineintanzte. Zwischen den Auftritten der Musiker las der Wiener Schriftsteller Peter Paul Wiplinger aus seinem unveröffentlichten Gedichtzyklus Texte über die Liebe, über Liebesbeziehungen, über Liebende und ihre Liebe, über das Scheitern der Liebe. Einige Gedichte thematisierten unter dem Titel “Wahnsinnsliebe” die Obsessivität in Beziehungen.
Die erfolgreiche Lesenacht endete um Mitternacht.
www.literaturhaus-schanett.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Lange Lesenacht im Literaturhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen