Landschaftsreinigung in Bludenz

Rund 300 Mitglieder der Bludenzer Vereine  waren auch dieses Jahr bei der Landschaftsreinigung dabei.
Rund 300 Mitglieder der Bludenzer Vereine waren auch dieses Jahr bei der Landschaftsreinigung dabei. ©Stadt Bludenz

24 Vereine und 300 Personen machten die Stadt sauber

Bludenz. Fast fünf Tonnen Restmüll und rund zwei Tonnen Altmetall waren die Ausbeute der jährlichen Landschaftsreinigungsaktion am vergangenen Samstag in der Stadt Bludenz.

Unter der Gesamtleitung von Bürgermeister Mandi Katzenmayer und koordiniert von Abfallberater Walter Zingerle waren 24 Vereine mit 300 Personen beim Frühjahrsputz in der Stadt Bludenz dabei. Auch Privatpersonen haben sich heuer spontan für die Landschaftsreinigung zur Verfügung gestellt. Dabei wurde allerlei Unrat, Schmutz und Müll zusammengetragen und ordentlich entsorgt. Eine kleine Jause und Getränke waren die Belohnung für die fleißigen Helfer.

Eine weitere Aktion der Stadt Bludenz, “Abfallvermeidungsmaßnahmen an Schulen”, wurde gut angenommen. Das Ziel war, Kinder schon früh zur Abfallvermeidung und Abfalltrennung aufzufordern und umweltbewusst zu leben. Mitgemacht haben 13 Schüler der Volksschule Bings, 32 Schüler der Volksschule Außerbraz und 30 Kinder der Pfadfindergruppe Bludenz.

“Ich danke allen, die jedes Jahr wieder mit dabei sind, ohne die Mithilfe von so vielen Freiwilligen, wäre eine groß angelegte Flurreinigungsaktion gar nicht möglich”, so Bürgermeister Mandi Katzenmayer, einmal mehr begeistert vom Engagement der Bludenzerinnen und Bludenzer.

“Schon seit 30 Jahren wird die Flurreinigung in dieser Form durchgeführt. Obwohl sich die Sammelmenge in dieser Zeit mehr als halbiert hat, sind fast 5 Tonnen Unrat immer noch zu viel. Ich appelliere an alle Bludenzerinnen und Bludenzer, weiterhin das ganze Jahr über an die Sauberkeit der Stadt zu denken. Es ist ja das ganze Jahr möglich, Sperrmüll, Kühlschränke, Altmetall, Altgeräte usw. im Städtischen Bauhof überwiegend kostenlos abzugeben”, so Katzenmayer weiter. Für Auskünfte in Sachen Abfall und Sperrmüll steht Ihnen Umweltberater Walter Zingerle, Tel. 05552-63621-871, jederzeit zur Verfügung.

Flurreinigung in Zahlen:
4,7 Tonnen Unrat
1,7 Tonnen Altmetall
24 Vereine
300 Beteiligte

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Landschaftsreinigung in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen