AA

Ländle-Festspiele im Burgenland

Großartiger Erfolge für Martin Fischer und Philipp Oswald bei den Hallen-Meisterschaften in Neusiedl. Im Halbfinale stehen sich damit erstmals zwei VTV-Spieler gegenüber.

Im Viertelfinale bezwang Fischer am Donnerstag die Nummer vier, Christian Magg 7:6,6:2. Der Wolfurter spielte zu Beginn stark, hatte bei eigenem Aufschlag keine Probleme, die Games zu machen. Beim Stand von 4:4 kassierte Fischer allerdings ein Break, hatte bei 4:5 einen Satzball abzuwehren, durchbrach im selben Game aber den Aufschlag Maggs und setzte sich später im Tiebreak 7:2 durch. Ein schnelles Break von Fischer im zweiten Satz brachte das Südstadt-Mitglied auf die Siegerstraße. Weil auch Philipp Oswald gegen Philipp Jelinek gewonnen hat, treffen die beiden Vorarlberger im Halbfinale aufeinander. Mit 6:4,5:7,7:6 setzte sich der Feldkircher gegen den Konkurrenten aus Salzburg durch. Oswald schlug bei 6:4,5:4 auf das Match auf, als er das erste Break im gesamten Turnier kassierte und den Satz noch verlor. Der entscheidende dritte Durchgang brachte im Tiebreak mit 7:3 die Entscheidung zugunsten von Oswald.

Mit 6:4,7:6 gewannen die beiden in Hochform befindlichen Tenniscracks auch noch das Doppel-Halbfinale gegen Armin Sandbichler/Stefan Hirn. Im Finale treffen die beiden nun auf Daniel Köllerer/Thomas Schiessling.

Doppelsieg für Christina Mathis
Im Doppelhalbfinale des ITF-Turniers (U18-Weltranglistenturnier) von Algerien hat die 13-jährige VTV-Kaderspielerin Christina Mathis vom TC Hohenems mit ihrer Partnerin Gunuganti Janaki aus Indien im Halbfinale gegen Romeo (Italien) und Santini (Croatien) mit 1:6,1:6 verloren. Im Consolationsbewerb gelang Christina gegen Mostafa Sanaa (EGY) ein Sieg mit 4:2,1:4,4:2  Nach einem weiteren Erfolg gegen Aouimeur Fatima (Alg) mit 5:3,4:2 steht Christina im Finale.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Ländle-Festspiele im Burgenland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen