Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Landjugend Oberland zog Jahresbilanz

Der „neue“ und „alte“ Vorstand der Landjugend Oberland
Der „neue“ und „alte“ Vorstand der Landjugend Oberland ©Sascha Walch
Stallehr. (sw) Die Vorstandsmitglieder der Landjugend Oberland, mit den Vertretern der einzelnen Talschaften, hielten kürzlich ihre Jahreshauptversammlung im GH Alfenz in Stallehr ab.
JHV Landjugend Oberland

Dabei konnte Obmann Martin Netzer mit seinem Vorstandsteam auf ein aktives und ereignisreiches Jahr zurückblicken. Sowohl die Anzahl der Aktivitäten als auch die finanzielle Bilanz können sich sehen lassen.

Neuwahlen

Im Zuge der JHV standen auch Neuwahlen an. Einige langjährige Funktionäre äußerten den Wunsch aus dem Vorstand auszuscheiden und für frische Kräfte Platz zu machen. So wurden die Bezirksleiterin Martina Vierhauser, Ines Salzgeber, Johannes Stachniss und Johannes Wachter verabschiedet, mit Dankesworte vom Obmann geehrt und mit einem Geschenk überrascht.

Als Obmann wurde wieder Martin Netzer bestätigt, dessen Stellvertretung Maximilian Dalpez übernahm. Als Bezirksleiterin wurde Anna Burtscher, mit Stellvertreterin Andrea Burtscher gewählt. Die finanziellen Angelegenheiten wird Kassier Florian Rinderer abwickeln. Für das Amt der Schriftführerin konnte Madlen Kessler gewonnen werden. Mit den beiden Beiräten Max Dich und Fabian Zimmermann komplettiert sich nun der neugewählte Vorstand. Nach den Grußworten der Vertreter aus den Talschaften ging es zum gemütlichen Teil des Abends über und alle Anwesenden genossen noch die legendären „Alfenzschnitzel“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Landjugend Oberland zog Jahresbilanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen