AA

Landhaus in Frauenhand

Volles Haus beim Frauen-Info-Fest.
Volles Haus beim Frauen-Info-Fest. ©Daniela Lais
Impressionen Frauen-Info-Fest

Viertes Frauen-Info-Fest lockte rund 2000 Besucher.

Bregenz. Einen großen Besucherandrang konnte das vierte Vorarlberg Frauen-Info-Fest, das vergangenen Samstag im Bregenzer Landhaus abgehalten wurde, verzeichnen. Rund 2000 Gäste interessierten sich für das umfangreiche Angebot aus 24 Informations- und Beratungsständen. Von den Business & Professional Women Austria, über die Katholische Frauenbewegung, bis hin zum Frauenreferat des Landes, zeigte sich in der Aula des Landhauses ein bunt gemischtes Angebot. Auch mit dabei, das seit sechzehn Jahren bestehende Femail Fraueninformationszentrum, das mit den Schwerpunkten Familie, Einkommen, Beruf und Gesundheit präsent war und das neue ifs Projekt „Beruf: Pflege“ präsentierte.

Jung und Queer

Informationen für junge Frauen stellte das Mädchenzentrum Amazone zur Verfügung. „Wir haben zum Beispiel das Projekt I kann´s! I trau mer´s zu!, ein Projekt für Mädchen im Betrieb, in Zusammenarbeit mit Blum, Grass, AK, Wirtschaftskammer und Landestheater“, erklärt Amanda Ruf von der Amazone. Dabei werden mädchengerechte Strukturen in Betrieben geschaffen, die Betriebe geben Mädchen die Kompetenzen selbst zu gestalten. Ein ebenso junges Angebot stellt auch der Verein Go West – Lesbenberatung zur Verfügung. Neben rechtlichen Informationen wurde auch das Schulprojekt out@school präsentiert, das von homosexuellen Jugendlichen und Erwachsenen betreut wird, die in Schulen Workshops zu den Themen „anders sein“ und gleichgeschlechtliche Liebe anbieten. „Wir sind mit dem Projekt auch für die Sozial Marie nominiert und hoffen sehr auf den Preis um es weiter voran zu treiben“, erklärt Margit Jenny von Go West. Das kulturelle Angebot in Form eines Kirchen-Frauen Kabarett und Ausstellungen, so wie Führungen durch den Landtag kam ebenso nicht zu kurz, wie das leibliche Wohl. Bei Häppchen der Bäuerinnenorganisation, Cocktails an der Amazonebar und beim warmen Buffett mit Gemüserahmspätzle, Dinkelcremesuppe und Putencurrygeschnetzeltem wurde eine Vielzahl an Gesprächen geführt. LAI

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Landhaus in Frauenhand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen