AA

Landesweite Katastrophenübung

Die Gemeindeeinsatzleitung Hohenems probte den Ernstfall.
Die Gemeindeeinsatzleitung Hohenems probte den Ernstfall. ©Stadt Hohenems
 Am vergangenen Freitagnachmittag, dem 24. November 2017, wurde landesweit eine Hochwasserkatastrophe des Rheins geprobt – inklusive einer Evakuierung für die betroffenen Gebiete. 

Auch in Hohenems übte der neu gegründete Katastrophenstab im Feuerwehrhaus die Abläufe, die im Ernstfall eine ordentliche Organisation und Planung der Evakuierung ermöglichen.
Der Fokus lag dabei nicht nur auf dem örtlichen Krisenmanagement, sondern auch auf der Organisation zwischen Bezirks- und Landeskatastrophenstab.
Das System wird nun fortlaufend optimiert und bei weiteren regelmäßigen Übungen weiter eintrainiert. Katastrophenstabsleiter Bürgermeister Dieter Egger bedankte sich recht herzlich bei allen Teilnehmern für die engagierte und erfolgreiche Simulation und den persönlichen Einsatz bei der Übung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Landesweite Katastrophenübung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen