Landesverwaltung baut Service aus

Die Vorarlberger Landesverwaltung sei ständig bemüht, den Zugang für die Bürgerinnen und Bürger zu den Leistungen der Verwaltung zu vereinfachen und weiter zu verbessern.

Mit der Anschaffung von sieben modernen Surf-Terminals werden den Besuchern von Landhaus, Landesarchiv und den vier Bezirkshauptmannschaften verbesserte Zugangsmöglichkeiten zum Internetangebot des Landes ermöglicht, so Landeshauptmann Herbert Sausgruber (V) am Sonntag.

„Wir wollen den Bürgerinnen und Bürgern auch vor Ort die Möglichkeit geben, das umfangreiche Online-Angebot zu nutzen“, sagte Sausgurber in der Landeskorrespondenz. Die neuen Surf-Terminals befinden sich neben der Portierloge im Landhaus, in der Landtagskanzlei, im Vorarlberger Landesarchiv und in den vier Bezirkshauptmannschaften Bludenz, Bregenz, Dornbirn und Feldkirch. Alle Terminals sind barrierefrei und öffentlich zugänglich. Die Erfahrung bisher zeige, dass die neuen Terminals sehr gut angenommen werden. Das große Interesse sei eine Bestätigung für den eingeschlagenen Weg, das Online-Angebot und den Zugang dazu weiter zu verbessern und auszubauen, folgerte Sausgruber.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Landesverwaltung baut Service aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen