AA

Landesregierung fördert Kinderbeteiligung in Vorarlberg

©VMH/Uher
Bregenz – "Politik zum Wohle der Kinder bedeutet, Entscheidungen nicht nur für die Kinder, sondern vor allem gemeinsam mit den Kindern zu treffen", betont Landesrätin Greti Schmid.

Deshalb wird die Arbeit des Vereines “Welt der Kinder” im Rahmen des Projektes “Plattform für eine kindergerechte Gesellschaft” auch heuer vom Land Vorarlberg nicht nur ideell sondern auch finanziell unterstützt.

LR Schmid: “Kinder wissen sehr gut, was sie wollen und was sie brauchen. Deshalb ist uns die Kinderbeteiligung sehr wichtig. Kinder sollen die Möglichkeit haben, in allen sie betreffenden Fragen und Themen aktiv mitzuwirken. Das Engagement der Vorarlberger Landesregierung deckt sich auch diesbezüglich mit den Zielen der in der Bundesverfassung verankerten UN-Kinderrechtskonvention.”

 

Seinen Schwerpunkt in der diesjährigen Projektphase legt der Verein “Welt der Kinder” auf die Kinderbeteiligung in Vorarlberg. Dazu werden mehrere Projekte durchgeführt, die alle dem Vorhaben des Landes entsprechen, Vorarlberg zum kinder- und familienfreundlichsten Land zu machen.

 

Die Landesregierung fördert diese Aktivitäten mit einem Beitrag von 50.000 Euro.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Landesregierung fördert Kinderbeteiligung in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen