Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Landespreisjassen des Vorarlberger Seniorenringes

Um jeden Punkt wurde eifrig gekämpft.
Um jeden Punkt wurde eifrig gekämpft. ©Huber/SR
Preisjassen Senioren Lustenau

Lustenau. Beinahe aus dem ganzen Ländle kamen die Senioren zum Preisjassen nach Lustenau.

Im neuen Vip-Raum der Eishalle wurden 2 x 12 Runden gespielt. Nicole Hosp, Obfrau der Jungfreiheitlichen, zog die Stichzahl 999 aus drei geheimen Kuverts. Danach war das Ergebnis mittels Computerprogramm rasch ermittelt. Die Preisverteilung durch Landesobmann SigiHämmerle wurde unterstützt von LPO Dieter Egger, der stets gerne zu den Senioren kommt und auch ein offenes Ohr für deren Anliegen hat. Mit einer Differenz von nur einem Punkt holte sich Max Krassnitzer den ersten Preis, eine Käsknöpflepartie für 10 Personen. Dieter Egger überreichte jedem Jasser einen schönen Preis.

Die nächsten Termine des Seniorenringes:
Do 21. Oktober “Trickbetrüger an der Haustüre”, Vortrag mit Theater vom KfV und Polizei um 15:00 Uhr in Gisingen.
Fr 19. November Jahrehauptversammlung um 15:00 Uhr im Dorfpark Götzis
Weinfest in Lustenau Sa 20., So 21. November

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Landespreisjassen des Vorarlberger Seniorenringes
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen