AA

Landesgedenkfeier in Tosters

Bild: Die Schützenkompanie Gisingen auf dem Soldatenfriedhof St. Wolfgang in Tosters.
Bild: Die Schützenkompanie Gisingen auf dem Soldatenfriedhof St. Wolfgang in Tosters. ©Manfred Bauer
Schwarz

Feldkirch. Am Soldatenfriedhof St. Wolfgang in Feldkirch-Tosters findet am Sonntag, 7. November um 14 Uhr die traditionelle Landesgedenkfeier statt. Der Veranstalter ist die Landesgeschäftsstelle Vorarlberg des Österreichischen Schwarzen Kreuzes (OSK) Kriegsgräberfürsorge welche die Bevölkerung zur Feierstunde für die Toten des 1. Und 2. Weltkrieges einlädt. Die Stadtmusik Feldkirch mit seinem Kapellmeister Peter Efferl spielt zur Begrüßung der zahlreichen Gäste das Stück “So many lives” von Carole Becker-Douglas. Anschließend begrüßt OSK Landesgeschäftsführer Oberst Prof. Erwin Fitz die Gäste. Dompfarrer Msgr. Rudi Bischof spricht das “Gebet für die Gefallenen” und Totengedenken. Nach der Gedenkansprache interpretiert die Liedertafel Feldkirch unter der Leitung von Prof. Walfried Kraher das Lied “Morgenrot/Am kühlenden Morgen” von H. Fracht. Die “General de Charge” in Form eines Ehrensaluts absolviert die Schützenkompanie Gisingen unter Schützenmajor Harald Locher. Mit dem Musikstück “Der gute Kamerad” gespielt von der Stadtmusik und der Retraité eines Trompeters der Militärmusik Vorarlberg wird die Gedenkfeier abgeschlossen.

Soldatenfriedhof St. Wolfgang

Die Landesgedenkfeier auf dem Soldatenfriedhof St. Wolfgang in Tosters erinnert in einem besonderen Maße an ein Stück Feldkircher Zeitgeschichte. Nämlich an die Bombardierung von Feldkirch am 1. Oktober 1943, wo in den Ortsteilen Tisis und Tosters 201 Menschen ums Leben kamen. Damals wurde in einer Notsituation dieser Soldatenfriedhof angelegt, wo letztlich 320 Menschen ihre letzte Ruhe gefunden haben.

Wolfgangstraße ,6800 Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Landesgedenkfeier in Tosters
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen