AA

Landesfinale „Europa-Quiz 2012“

Die Siegerinnen und Sieger erhielten schöne Preise.
Die Siegerinnen und Sieger erhielten schöne Preise. ©Walter Moosbrugger
Europa Quiz 2012

Das Interesse beim diesjährigen „Europa-Quiz – Politische Bildung“ war enorm hoch. Über 1700 Schülerinnen und Schüler aus den Schultypen Hauptschule bzw. Vorarlberger Mittelschule, AHS-Unter- und Oberstufe sowie berufsbildende mittlere und höhere Schulen nahmen bereits im Februar an den Schulwettbewerben teil. Hinzu kamen noch rund 1200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Berufsschulen.
Die 85 fürs Landesfinale qualifizierten Schülerinnen und Schüler trafen sich am Freitag, den 16. März im Landhaus, um die von Landeskoordinator Markus Amann zusammengestellten Fragebögen schriftlich zu bearbeiten. Nach den Grußworten von Landtagspräsidentin Bernadette Mennel mussten die Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 Jahren Fragen aus den Bereichen Österreich und Europa nach 1945, Wirtschaft, Gesellschaft, Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft sowie aktuelles Welt- und Sportgeschehen beantworten.
Während die Fragebögen ausgewertet und damit die Sieger und Siegerinnen der einzelnen Schultypen ermittelt wurden, erhielten die politikinteressierten Jugendlichen eine Führung durchs Landhaus und Einblicke in die Aufgabenbereiche der Landesverwaltung und Landesregierung. Die Spannung stieg, als LR Siegi Stemer gemeinsam mit LTP Bernadette Mennel und Mag. Markus Amann die jeweils drei Erstplatzierten aufrief. Die Gewinner und Gewinnerinnen erhielten schöne Geldpreise und dürfen als schultypenübergreifendes Team Vorarlberg bei den Bundesmeisterschaften in Velden (Kärnten) Ende April vertreten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Landesfinale „Europa-Quiz 2012“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen