AA

Landes-Internet wird immer beliebter

Insgesamt 331.516 Zugriffe erfolgten von Jänner-März 2005 auf die barrierefrei gestalteten Seiten der Landes-Homepage www.vorarlberg.at. Im Vorjahr wurde 274.516 mal auf diese Seite zugegriffen.

Diese Steigerung zeigt, dass der Service für Sehbehinderte und Blinde sehr gut angenommen wird”, freut sich Landeshauptmann Herbert Sausgruber. Durch variable Schriftgrößen und Blindenschrift ist es Sehbehinderten und Blinden möglich, Texte leicht und ohne Probleme zu lesen.

Für LH Sausgruber ist dieses große Interesse eine Bestätigung für den eingeschlagenen Weg, das Online-Angebot weiter zu verbessern und auszubauen. Auch der Englische Auftritt erfreut sich immer größerer Beliebtheit. “Während den ersten drei Monaten des Jahres 2005 konnten 44.402 Zugriffe auf die Englischsprachigen Seiten verzeichnet werden. Dies ist eine enorme Steigerung gegenüber dem Vorjahr und zeigt, dass auch hier entsprechender Bedarf besteht”, so LH Sausgruber.

Eine Vorreiterrolle nimmt Vorarlberg im Bereich e-Government ein. Mit der automatischen Übernahme der Web-Formulare in die interne elektronische Akten- und Dokumentenverwaltung VOKIS (Vorarlberger Kommunikations- und Informationssystem) wurde ein großer Schritt nach vorne getan. “Damit ist das Land führend in der Weiterentwicklung des elektronischen Aktes und der vollautomatischen Bearbeitung von Internetanträgen”, betont LH Sausgruber. Zu den mittlerweile 350.000 VOKIS-Akten kommen jedes Jahr 60.000 hinzu und vergrößern den virtuellen Aktenberg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Landes-Internet wird immer beliebter
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.