AA

Länderspiel in Vorarlberg

In der Messehalle 12A in Dornbirn ist der Union BSC Dornbirn für das erste offizielle Badminton-Länderspiel in Vorarlberg verantwortlich. Österreichs U17-Team testet am Donnerstag (18 Uhr) gegen die Schweiz.

Mit der Schweizer Nationalmannschaft konnte ein attraktiver Gegner verpflichtet werden. “Die Eidgenossen sind eine sehr aufstrebende Badmintonnation und in den Reihen unseres Nachbarn stehen hochtalentierte Spieler(innen) in der Altersklasse Unter 17”, weiß UBSC-Dornbirn-Obmann Josef Bertsch. Erfreulich aus heimischer Sicht, dass mit Matthias Bertsch, Stephan Amann (beide UBSC Dornbirn), Elisabeth Baldauf (UBC Egg), David Obernosterer und Michaela Mathis (beide UBSC Wolfurt) gleich fünf Sportler aus Vorarlberg vom österreichischen Teamchef Manfred Ernst für den Länderkampf aufgeboten wurden. Das Spiel gegen die Schweiz ist zugleich der letzte Test für die Team-Europameisterschaften im September in Tschechien. Insgesamt acht Spiele (zwei Damen- und Herreneinzel, ein Damen- und zwei Herrendoppel, ein Mixeddoppel) kommen zur Austragung.

Als Daumendrücker der Österreicher wird der gesamte Vorarlberger Schülerkader sowie ein Teil des Jugendkaders anwesend sein, da die Nachwuchsspieler unter der Leitung von Wolfi Hinteregger in der Landessportschule noch diese Woche einen Trainingslehrgang absolvieren.

Links zum Thema:
UBSC Dornbirn
VBV
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Länderspiel in Vorarlberg
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.