AA

Land unterstützt Studierende aus New Orleans

Der im September durch den Süden der USA gezogene Hurrikan „Katrina“ hat auch die New Orleans University, Partneruniversität der Universität Innsbruck, in schwere Mitleidenschaft gezogen.

Die Zerstörungen am Universitätsgelände werden einen normalen Studienbetrieb frühestens im Januar 2006 wieder zulassen. Vorarlberger Studierende sind bereits in anderen Universitäten untergekommen, teilt Landeshauptmann Herbert Sausgruber mit. Zudem erhalten drei Studierende aus New Orleans für ihre Studien an der Universität Innsbruck eine finanzielle Hilfe des Landes.

Derzeit absolvieren 40 Studierende der Universität Innsbruck ihr Auslandssemester in New Orleans, davon stammen vier aus Vorarlberg. Sehr rasch und unbürokratisch wurden diese in verschiedene Universitäten der USA aufgenommen und können nun, ohne weitere Studiengebühren entrichten zu müssen, das Herbstsemester an der jeweiligen Einrichtung verbringen.

Als Gegenhilfe stellt auch das Land Vorarlberg in Kooperation mit der durch die Universität Innsbruck ins Leben gerufenen „New Orleans Support Initiative“ Mittel für Studierende in New Orleans zur Verfügung. 15 Studierenden soll es mit diesen Geldern ermöglicht werden, das Herbstsemester an der Universität Innsbruck zu verbringen. Insgesamt werden von Seiten des Landes 3.600 Euro für drei amerikanische Studierende bereitgestellt. Die Koordination vor Ort übernimmt das Center Austria, dessen Leiter, Günter Bischof, gebürtiger Vorarlberger ist und sich deshalb ganz besonders über die Hilfe aus seinem Heimatland freut. Auslandssemester wichtiger Bestandteil der Ausbildung

Seit 1989 absolvierten über 2.000 Vorarlberger Studierende ein Auslandssemester mit Hilfe des Vorarlberg Stipendiums, wofür über 2,5 Millionen Euro aus Landesmitteln zur Verfügung gestellt wurden. In den unterschiedlichsten Ländern treffen sie dabei immer wieder auf enorme Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft. Begegnungen mit Studierenden aus dem Ausland sind ein wichtiger Bestandteil einer universitären Ausbildung. Dies gilt auch für junge Menschen aus dem Ausland, die Erfahrungen in unserem Land sammeln möchten. „Gerade in Krisenzeiten ist daher eine gegenseitige Unterstützung ein wichtiges Zeichen der Solidarität“, betont LH Sausgruber.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Land unterstützt Studierende aus New Orleans
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen