AA

Land überlegt Grundstückstausch

Bereits seit April steht das ehemalige Unfallkrankenhaus "Böckle" in Bregenz leer. Das Grundstück gehört dem Land – nun wird ein Tausch mit der Stadt Bregenz angedacht.

Das Böckle-Grundstück wäre eine ideale Grundreserve für ein weiteres Sozial-Projekt, da der angrenzende “Brändle-Park” mit benutzt werden könnte, erklärt Liegenschafts-Verwalter Peter Erath von der Stadt Bregenz laut ORF.

Für das Land hingegen wäre das Schlossberg-Areal hinter dem Landeskrankenhaus interessant, weil es eine Erweiterung des Spitals zulassen würde. Aber geplant ist in den nächsten Jahren nichts, sagt Landeshauptmann Herbert Sausgruber (ÖVP). Es wäre eine Vorhaltung für die nächsten Generationen.

Das Land will sich vom Böckle-Grundstück aber auf jeden Fall trennen. Sollte man sich mit der Stadt Bregenz nicht einigen, so Sausgruber, komme auch ein regulärer Verkauf in Frage.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Land überlegt Grundstückstausch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen