Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Land geht gegen Jugendgewalt vor

Bregenz - Am vergangenen Wochenende kam es wieder zu heftigen, jugendlichen Gewaltdelikten. Daher lud Landesrat Erich Schwärzler zu einem Sicherheitsgespräch in das Landhaus Bregenz ein. VOL Live sprach mit Schwärzler sowie Michael Rauch von der Kinder- und Jugendanwaltschaft Feldkirch.
Interview mit Landesrat Schwärzler
Interview mit Michael Rauch
Exekutive will Präsenz verstärken
"Wir müssen etwas dagegen unternehmen"

„Wir wollen keine Gewaltanwendungen im Land“, beschreibt Schwärzler die Situation und setzt sich daher für strengere Jugend-Auflagen ein. Gemeinsam mit der Polizei und Streetworkern wurden konkrete Maßnahmen erarbeitet, die zukünftig die Gewaltbereitschaft eindämmen sollen.

Unter anderem sollen Veranstaltungen verstärkt gesichert  und intensive Gespräche mit den Gewalttätern geführt werden. Darüber hinaus ist Schwärzler auch daran gelegen, dass die Verfahren einen raschen Ausgang finden, so dass die Zeit zwischen Tat und Buße nahe beieinander liegen. Zudem sollen Überwachungskameras und direkte Funkverbindungen zur Polizei die Sicherheit in (Nacht-) Bussen erhöhen.

Kinder- und Jugendanwalt Michael Rauch warnt allerdings davor, alle Jugendliche über einen Kamm zu scheren: „Die Vorfälle werden unnötig hochgespielt. Die Einzelfälle lassen keine Gesamtrückschlüsse auf die Jugendlichen zu.“ Rauch befürwortet zwar die sicherheitspolitischen Entscheidungen, weist aber darauf hin, dass die Politik erst reagieren kann, wenn Gewalt schon ausgeübt wurde. Der Kinder- und Jugendanwalt setzt daher auf Prävention. „Eltern, Schule und Arbeit sind die Schlüsselfaktoren“, betont Rauch und nimmt die Erziehungsberechtigten in die Pflicht. Außerdem sollte die Tagesbetreuung im Schulbereich ausgebaut und der Jugendsozialarbeit mehr Ressourcen bereitgestellt werden. 

Interview mit Landesrat Schwärzler

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

 

VOL Live sprach mit Michael Rauch

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Land geht gegen Jugendgewalt vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen